2. Internationales Symposium

Gesundheitskompetenz: Forschung - Praxis - Politik

Vorläufiges Programm

donnerstag, 02. Mai 2019

10:00

 

Get together

 

10:30      

Begrüßung und Grußworte

 

 

Gerhard Sagerer (Rektor der Universität Bielefeld) 
Claudia Stein (Weltgesundheitsorganisation - Regionalbüro für Europa, Dänemark)

 

Gesundheitskompetenz in Deutschland - Bestandsaufnahme und Perspektiven

 

Doris Schaeffer (Universität Bielefeld)

Ullrich Bauer (Universität Bielefeld)

 

11:30

Health Literacy - Now even more an evolving field

 

Don Nutbeam (University of Sydney, Australien)

 

12:15

Mittagspause und Posterwalk

FORSCHUNG  I  -  BEVÖLKERUNGSBEZOGENE  STUDIEN

 13:15

 

International state of the art

Jürgen Pelikan (Universität Wien, Österreich)

 

Gesundheitskompetenz - Überblick und Herausforderungen zu
bevölkerungsbezogenen Studien in Deutschland

Susanne Jordan (Robert Koch-Institut)

 

14:00
Werkstattgespräch
 

5 Kurzvorträge

 

15:00

Kaffeepause und Posterwalk

 

FORSCHUNG  II  -  GESUNDHEITSKOMPETENZ  VULNERABLER  BEVÖLKERUNGSGRUPPEN

 15:45

 

Health Literacy Among Vulnerable Groups - From Inquiry to Innovation

Diane Levin-Zamir  (Clalit Health Services & University of Haifa, Israel)

 

Gesundheitskompetenz bei vulnerabelen Zielgruppen in Deutschland

Ullrich Bauer (Universität Bielefeld)

 

16:30

Werkstattsgespräch

 

5 Kurzvorträge

 

17:30

From clinical challenge to global movement

 

Kristine Sørensen (Global Health Literacy Academy, Dänemark)

 

 

Kurze Pause

 

19:00   

Conference Dinner

 


freitag, 03. Mai 2019

PRAXIS  -  INTERVENTIONEN,  EVALUATION  UND  IMPLEMENTATION

09:00  

Capacity Building for Health Literacy: An international state of the art

 

Stephan Van den Broucke (Université Catholique de Louvain, Belgien)

 

Gesundheitskompetenz - Stand der Interventionsentwicklung und -forschung

in Deutschland

Marie-Luise Dierks (Medizinische Hochschule Hannover)

 

09:45

Werkstattgespräch

  7 Kurzvorträge

 

11:00     

Kaffeepause und Posterwalk

 

POLITIK  -  GESUNDHEITSKOMPETENZFORSCHUNG

 11.30     

 

 

 

Podiumsdiskussion: Der Nationale Aktionsplan Gesundheitskompetenz Deutschland. Implikationen für die Forschung

Moderation: Klaus Hurrelmann (Hertie School of Governance, Berlin)

Eingangsstatement - Plädoyer für mehr Forschung: Doris Schaeffer (Universität Bielefeld)

 

13:00

Was bedeutet die digitale Transformation für die Gesundheitskompetenz

 

Ilona Kickbusch (Graduate Institute of International and Development Studies, Switzerland)

 

13:30    

Abschluss

 

Stand: 08.02.2019



Veranstalter

Kooperationspartner der Tagung

Kooperationspartner des Nationalen Aktionsplans