Entstehung des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz

Nachfolgend finden Sie einige Hintergrundinformationen zur Entstehung des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz.

1. Expertentreffen

Zur Einführung in das Thema wurde für die erste Sitzung des Expertenbeirats eine Präsentation zu bisherigen Aktionsplänen und Strategiepapieren erstellt. Sie zeigt eine systematische Übersicht bereits exitsierender Pläne und beleuchtet einige von ihnen im Detail.

Beratung der Eckpunkte des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz

Nach fünf Sitzungen des Expertenbeirats wurde ein erster Gesamtentwurf des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz verabschiedet, dessen Eckpunkte anschießend mit ausgewählten Vertretern aus Politik und Praxis diskutiert wurden. Die Tischvorlage liefert Hintergrundinformationen zum Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz und stellt vier Handlungsbereiche vor, die im aktuellen Entwurf als prioritär festgehalten wurden.

Zu Beginn der Beratung wurden die Kernergebnisse der ersten repräsentativen Studie zur Gesundheitskompetenz der Bevölkerung in Deutschland (HLS-GER) vorgestellt. Die Präsentation informiert über die Kernergebnisse des HLS-GER.