Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz

Um die Gesundheitskompetenz in Deutschland nachhaltig zu stärken, ist ein systematisches Vorgehen erforderlich. Bisher fehlte jedoch eine umfassende, deutschlandweite Strategie zur Förderung von Gesundheitskompetenz.


Nach dem Vorbild anderer Länder wird nun auch für Deutschland ein Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz vorgelegt. Er wurde von einer Gruppe anerkannter Expertinnen und Experten entwickelt und mit Repräsentanten aus Politik, Praxis und Gesellschaft konsentiert.

Der Nationale Aktionsplan Gesundheitskompetenz umfasst 15 konkrete Empfehlungen in vier Handlungsbereichen. Bundesgesundheitsminister Gröhe nahm den Plan am 19. Februar 2018 in Berlin während eines Fachsymposiums entgegen und unterstrich dessen Bedeutung als Leitfaden, mit dem in Deutschland viel bewegt werden kann, um die Gesundheitskompetenz zu verbessern.

Materialien zum Download